HartRAO

original: http://geodesy.hartrao.ac.za/site/en/

Willkommen auf der Homepage der Satellitengeodäsie Programm der Hartebeesthoek Radio Astronomy Observatory (HartRAO). HartRAO befindet sich nordwestlich von Johannesburg in Südafrika.

Geodäsie, auch genannt Geodäsie, ein Zweig der Geowissenschaften, ist die wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Messung und Darstellung der Erde, einschließlich des Gravitationsfeldes beschäftigt, in einem dreidimensionalen zeitvariablen Raum. Geodäten studieren auch geodynamischen Phänomenen wie Krustenbewegungen, Gezeiten und Polbewegung. Dafür entwerfen sie globale und nationale Steuerungsnetzwerke, mit Raum und terrestrische Techniken während sich auf Bezugspunkte und Koordinatensysteme. (Http://en.wikipedia.org/wiki/Geodesy).

Die Satellitengeodäsie Programm beteiligt sich an globalen Netzwerken, die Anwendungen der Very Long Baseline Interferometry (VLBI) und dem Global Positioning System (GPS) verwendet, um die Forschung in der Geodäsie zu tun. HartRAO eine IGS Regional Data Center. HartRAO betreibt eine SLR (Satellite Laser Ranging) System (MOBLAS-6) in Zusammenarbeit mit GSFC, Washington. Mit drei Hauptraum Geodäsie Techniken auf dem gleichen Gelände befindet positioniert HartRAO eine wichtige Rolle in der internationalen Raumgeodäsie Netzwerke spielen. Diese Zusammenstellung ist HartRAO eine echte Bezugs Website.

Unten: Eine Darstellung, wie die verschiedenen Netzwerken interagieren über coloccation.

Regional GPS NetworkBlock IIF GPSsatelliteLaser SystemHartRAO 26 m antenna

Die Zahlen:

Die Topo-Karte auf der linken Seite von der NASA GSFC angepasst. Die Karte zeigt Daten aus der regionalen GPS-Netz, die von HartRAO für Krustendynamik Studien verarbeitet wird.
Die GPS-Satelliten (Block IIF) Bild von der USAF geliehen
Das Bild Lasersystem ist aus SGAPO (Satellitengeodäsie und Höhenmessung Projektbüro).
Die HartRAO 26 m Antenne dargestellt von Scheinwerfern beleuchtet.

Comments are closed.